Was sind c/o-Adressen?

c/o steht für "care of" und wird zumeist in Agentur- oder Vereinsadressen verwendet. Die Briefe werden in Deutschland (bis auf wenige Ausnahmen) zuverlässig an die Stars weitergeleitet bzw. bearbeitet. In den USA sind Agenturadressen teilweise sogar erfolgsversprechender als Privatadressen, da immer mehr Promis dazu übergehen, die Annahme von Fan- und Autogrammbriefen, die direkt an die Privatadresse gerichtet sind, zu verweigern.Top

Was ist ein Autopen?

Dabei handelt es sich um ein von einem Automaten geschriebenes Autogramm. Oft sind diese Maschinenunterschriften nur schwer zu erkennen. Erkennungsmerkmale sind meistens eine leicht zittrige Schrift und ein dunkler Punkt am Ende eines Schriftzugs. Mit Hilfe eines zweiten Autogramms lässt sich ein Autopen einfach identifizieren, da jede Unterschrift „tupfengleich“ aussieht. Vor allem Politiker setzen häufig Autopens ein. Top

Woher bekomme ich Karten und Starfotos?

Ein großes Sortiment an unsignierten Fotos bieten www.moviemarket.de und www.cinemabilia.de. Kleinere Anbieter sind teilweise preiswerter. Diese finden Sie in Suchmaschinen wie www.google.de oder auch unter www.ebay.de. Teilweise werden auch in Postkarten- und Postergeschäften sowie Kinos günstige Starfotos angeboten.  Top





Zur startseite Forum Rückgespräch Zu Favoriten Hinzufügen Häufig Gestellte Fragen Kontakt 

© 2004-2015 Fanmail.biz: Die Autogrammadressen-Datenbank - Donnerstag, 23. Februar 2017